Willkommen im WebOPAC der Freiherr-vom-Stein-Bibliothek
Sie können über unseren gesamten Medienbestand recherchieren (13.645 Medien),
Verlängerungen vornehmen und Ihr Leserkonto einsehen.

Neue Bücher

Mediengruppe: Romane

Kontakt

Freiherr-vom-Stein-Bibliothek
Hopfengartenweg 7
69239 Neckarsteinach
Tel. 06229 9335428
eMail: c.persch@schule-neckarsteinach.de

 

Unsere Öffnungszeiten
Montag 11.00 - 14.00 Uhr
Dienstag  08.00 - 14.00 Uhr  16.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch  08.00 - 14.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 14.00 Uhr

In den Schulferien geschlossen!

Am 29.02. und am 19.03.2024 ist die Bibliothek wegen einer schulischen Veranstaltung erst ab 12.00 Uhr geöffnet.

  Die B24 Bibliotheksapp für Ihr Smartphone!

 

B24 – die App für Bibliotheken und Lesende auf Ihrem Smartphone und Tablet.
Die App ermöglicht den mobilen Zugriff auf den WebOPAC der FvS Bib Neckarsteinach und auf Ihr Konto.

So geht’s:

  1. App herunterladen und installieren
  2. Bibliothek suchen – per GPS, mit QR-Code oder Direkteingabe
  3. Anmelden mit Ihrer Kennung und Passwort
  4. oder ohne Anmeldung direkt einsteigen
  5. und los!

Die Anmeldung bleibt bis zum Ausloggen gespeichert.

Probieren Sie es aus!

B24 Store

 

{#61La0dAAsTL._SY466_}

22 Bahnen: Roman | Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels 2023 

Tildas Tage sind strikt durchgetaktet: studieren, an der Supermarktkasse sitzen, sich um ihre kleine Schwester Ida kümmern – und an schlechten Tagen auch um die Mutter. Zu dritt wohnen sie im traurigsten Haus der Fröhlichstraße in einer Kleinstadt, die Tilda hasst. Ihre Freunde sind längst weg, leben in Amsterdam oder Berlin, nur Tilda ist geblieben. Denn irgendjemand muss für Ida da sein, Geld verdienen, die Verantwortung tragen. Nennenswerte Väter gibt es keine, die Mutter ist alkoholabhängig. Eines Tages aber geraten die Dinge in Bewegung: Tilda bekommt eine Promotion in Berlin in Aussicht gestellt, und es blitzt eine Zukunft auf, die Freiheit verspricht. Und Viktor taucht auf, der große Bruder von Ivan, mit dem Tilda früher befreundet war. Viktor, der – genau wie sie – immer 22 Bahnen schwimmt. Doch als Tilda schon beinahe glaubt, es könnte alles gut werden, gerät die Situation zu Hause vollends außer Kontrolle.
›22 Bahnen‹ ist eine raue und gleichzeitig zärtliche Geschichte über die Verheerungen des Familienlebens und darüber, wie das Glück zu finden ist zwischen Verantwortung und Freiheit.


»Caroline Wahl findet das Besondere im Alltäglichen und das Tröstliche im Schmerzvollen. Ein berührendes und feinsinniges Buch, mit dem man gern befreundet wäre.« BENEDICT WELLS

»Ich bin durch ›22 Bahnen‹ gerauscht und hellauf begeistert. Herzerwärmend, fein, gnadenlos und richtig schön zugleich.« ALINA BRONSKY

 

 

 

Termine:

 

Mittwoch, 28. Februar, 19.00 Uhr, Franco Melis spielt Kohlhaas  - Ein Stück über Recht und Unrecht

 Nach einer Novelle von Kleist in einer Fassung von Marco Baliani 

Inszenierung Andrea Gronemeyer

 

                                                                                                                       

 Plastisch hat man sie vor Augen: die dampfenden Rappen, die Kohlhaas`ganzer Stolz sind, seine Juwelen, mit denen sein Herz schlägt. Dazu braucht es keine Bilder, keine spektakuläre Technik, sondern allein einen Erzähler, der mit seiner Präsenz, mit seiner Stimme und mit seiner Mimik, das Geschehen in Heinrich von Kleist´s Novelle, so lebendig werden lässt, dass man eine Stecknadel fallen hörte. Franco Melis ist der Zauberer, der Gronemeyers Inszenierung so packend auf die Bühne brachte. (Schwäbische)

 "Eintritt auf Hut" Reservierung erbeten unter:

06229/9335428 oder per mail c.persch@schule-neckarsteinach.de

 

 Dienstag, 12. März, 17.00 Uhr Lesekreis

  Wir besprechen das Buch "Eine Frau erlebt die Polarnacht" von Christiane Ritter

 

"Die Arktis ist die Zone der Welt, wo der Himmel die Erde berührt. Nicht jeder erträgt das große Licht, nicht jeder die Finsternis, nicht jeder die große Einsamkeit. Ich hatte die große Gnade, gleich am Anfang meines Abenteuers, und dies alleine, mitten hineingeschleudert zu werden in die Unerbittlichkeit der wilden Natur und erhielt meine Feuertaufe." Im eisigen Spitzbergen, viele hundert Kilometer von der nächsten Siedlung entfernt und ohne technische Hilfsmittel moderner Arktisexpeditionen, haben sich Christiane Ritter und ihr Mann einen Traum erfüllt: Sie lebten 1934 ein Jahr lang zusammen mit einem Pelzjäger in einer primitiven Hütte. Christiane Ritters Erlebnisbericht vermittelt eine Ahnung von der rätselhaften Faszination der Arktis.

 

{#7171po4XXEL._SY466_}

 

Dienstag, 19.März 2024, 16.00 Uhr, Bücherwürmchen Vorlesezeit für Kinder ab drei Jahren

Anmeldung dringend erforderlich bis zum 14.03.2024!

 

Mittwoch, 24.April 2024, 19.00 Uhr Biografien berühmter Büchermenschen

Erich Kästner vorgestellt von Yvonne Weber

 

Das kostenlose Le­se­start-Set 3 für

Drei­jäh­ri­ge erhalten Sie ab sofort bei uns.

{#ls123_set_3_552x561_c_stiftung_lesen_bmbf_stefan_zahm}

Das Projekt „Lesestart 1 – 2 – 3“ zur frühen Sprach- und Leseförderung geht in die nächste Runde. Ab sofort können Familien mit Dreijährigen das kostenlose Lese-Sets in der Freiherr-vom-Stein-Bibliothek abholen. Dieses besteht aus einer kleinen Stofftasche, in der ein altersgerechtes Bilderbuch und weiterführendes Informationsmaterial für die Eltern enthalten sind.

Das bundesweite Programm „Lesestart 1 – 2 – 3“ gibt Familien Tipps und Anregungen, wie sie das Vorlesen spielerisch in den Alltag einfließen lassen können, um den Spracherwerb der Kinder zu fördern. Das Projekt wird von Stiftung Lesen durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert.  Weitere Informationen zum Programm unter www.lesestart.de

E-Mail-Benachrichtigungen

Wenn Sie in Ihrem Leserkonto E-Mail-Benachrichtigungen wählen, werden Sie von uns benachrichtigt sobald eine Vorbestellung für Sie eingetroffen ist. Außerdem erhalten Sie eine Mail, mit dem Hinweis, dass die Leihfrist Ihrer Medien in Kürze abläuft. So haben Sie die Fristen besser im Griff!

Wie aktivieren Sie diese Service-Mails?

  • Wählen Sie in der Menüleiste Leserkonto
  • Melden Sie sich mit Ihrer Lesernummer und Ihrem Passwort (Geburtsdatum) an
  • Klicken Sie auf "Ihr Leserkonto" und weiter auf "Einstellungen"
  • Unter "E-Mail Benachrichtigung" können Sie die Service-Mails anhaken
  • Kontrollieren Sie bitte, ob Ihre E-Mailadresse korrekt eingetragen ist
  • Speichern Sie die neuen Einstellungen

In den Einstellungen können Sie auch Ihr Passwort ändern, sollten Sie es vergessen, setzen wir es wieder auf das Standardpasswort zurück.

mehr...
Ihrer Familie verknüpfen

{#family-312018_640}Sie können die Leserkonten Ihrer Familie verknüpfen - und in Zukunft schneller mehrere Kontos Verlängern:

  • Loggen Sie sich mit der Ausweisnummer und Ihrem Passwort in das Leserkonto eines Familienmitglieds ein.
  • Klicken Sie auf „Ins Leserkonto – Einstellungen – Familienzugriff".
  • Dort können Sie das angezeigte Hauptkonto mit dem Ausweis durch Setzen der Haken verknüpfen.
  • Sollte der Button „Familienzugriff" nicht erscheinen, haben Sie sich mit dem bei uns eingerichteten  „Hauptkonto" der Familie eingeloggt. Loggen Sie sich mit einer anderen Ausweisnummer ein bzw. kontaktieren Sie uns.
  • Danach loggen Sie sich mit der Ausweisnummer und dem Passwort des „Hauptkontos" ins Leserkonto ein.
  • Klicken Sie auf „Ins Leserkonto – Familie".
  • Hier sehen Sie alle Ausleihen der verknüpften Personen. Wollen Sie nur Ihre eigenen Ausleihen einsehen, klicken Sie auf „Entleihungen".
  • Wenn Sie Medien eines anderen Kontos verlängern möchten, wechseln Sie ins das entsprechende Leserkonto durch Klick auf den Pfeil rechts oben neben der Ausweisnummer und dann auf „Entleihungen".
  • Bitte beachten Sie: diese Möglichkeit besteht nur, wenn wir Sie als „Familie" bei uns im System verknüpft haben. Sollte dies nicht der Fall sein, melden Sie sich bitte bei uns.
  • Die verknüpften Leserkonten sehen Sie aktuell nicht in der mobilen Version des Leserkontos. Wechseln Sie auf Ihrem Handy/Tablet bei Bedarf in die Desktop-Version.

 

Leserkonto

Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!

Melden Sie sich an, indem Sie Ihre Lesernummer (oder Alias) und Ihr Passwort (Standardpasswort Geburtsdatum TTMMJJJJ) eingeben und auf "Anmelden" klicken.

Aus Sicherheitsgründen müssen Sie Ihr Passwort nach der ersten Anmeldung ändern. Die Bücherei kann nach Bedarf das Passwort wieder auf Ihr Geburtsdatum zurücksetzen.

mehr...

In meinem Konto anmelden.