Aktuelles

Änderung der Gebühren zum 01.01.2021

Wir haben gute Nachrichten für Sie!

Die Gemeinde Schöneck hat für ihre drei Büchereien zum 01.01.2021 die Gebühren geändert. Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr müssen jetzt keinen Beitrag mehr zahlen. Sie können somit kostenfrei lesen!

Auch Rentner mit dem Seniorenpass der Gemeinde Schöneck zahlen jetzt nur noch 8 Euro im Jahr. Bei den Gebühren für Erwachsene ändert sich mit 16 Euro im Jahr nichts. Für Ehepartner oder Partner in Lebensgemeinschaften kostet die Gebühr 20 Euro im Jahr. 

Weihnachtszeit 2020 - Zeit für Überraschungen!

In der Bücherei Kilianstädten können in der Vorweihnachtszeit "Überraschungsbücher für Erwachsene" ausgeliehen werden. Die Bücher sind wie ein Weihnachtsgeschenk verpackt und mit kurzen Stichworten zum Inhalt versehen. Bücher aus den Rubriken Krimi, Liebe, Historisches und Humor können ausgeliehen werden. Wer traut sich? Vielleicht entdeckt man ja auf diese Weise den einen oder anderen literarischen Schatz, den man sonst nicht gefunden hätte...

 

{#Buchüberraschung-2}

 

 

Medienrückgabe

 

Unsere Öffnungszeiten reichen mal nicht zum Zurückgeben entliehener Bücher und anderer Medien?

Kein Problem!

Während der Schließzeiten ist unsere Außenrückgabe im Einsatz. Der geräumige anthrazitfarbene Rückgabekasten ist in Kilianstädten auf dem Rathausplatz und in Oberdorfelden am Dorfgemeinschaftshaus in direkter Nähe zur Bücherei aufgestellt. In Büdesheim gibt es ebenfalls eine Buchrückgabe, die ähnlich wie ein Briefkasten aussieht.

Viele ausgeliehene Medien und die meisten ausgeliehenen Bücher lassen sich so bequem auch außerhalb unserer Öffnungszeiten zurückgeben. Stellen Sie dabei bitte sicher, dass lose Beilagen und Ähnliches nicht herausfallen können.Bitte bedenken Sie, dass das Zurückbuchen der über die Außenrückgabe abgegebenen Medien erst am nächsten Öffnungstag der Bücherei erfolgen kann und nicht direkt im Leserkonto ersichtlich ist.Die Verantwortung für die Rückgabe obliegt dem Entleiher.

 

{#Medienschrank Kilian 300 Pixel-2}                                     {#Medienschrank obd1-2}

                 

  

Lesetipp!!!
Am Sonntag, dem 18.10.2020 war der bekannte Autor Christian Berkel im Bürgertreff in Kilianstädten zu Gast und stellte sein neues Buch "Ada" vor. Aufgrund der großen Nachfrage wurden zwei Lesungen veranstaltet.
 
Wirtschaftswunder, Mauerbau, die 68er-Bewegung – und eine vielschichtige junge Frau, die aus dem Schweigen der Elterngeneration heraustritt.

In der noch jungen Bundesrepublik ist die dunkle Vergangenheit für Ada ein Buch, aus dem die Erwachsenen das entscheidende Kapitel herausgerissen haben. Mitten im Wirtschaftswunder sucht sie nach den Teilen, die sich zu einer Identität zusammensetzen lassen und stößt auf eine Leere aus Schweigen und Vergessen. Ada will kein Wunder, sie wünscht sich eine Familie, sie will endlich ihren Vater – aber dann kommt alles anders.

Vor dem Hintergrund umwälzender historischer Ereignisse erzählt Christian Berkel von der Schuld und der Liebe, von der Sprachlosigkeit und der Sehnsucht, vom Suchen und Ankommen – und beweist sich einmal mehr als mitreißender Erzähler.
Das Buch kann in den Schönecker Büchereien ausgeliehen werden.
 
 
 
Umwelt und Klimaschutz

 

Wir haben viele neue Bücher zum Thema Umwelt und Klimaschutz. Einfach vorbeikommen und ausleihen!

 

{#Fotos Nov 2019-70}      {#Müll 2020-1-1}

23. Schönecker Weihnachtsmarkt am 14. und 15.12.2019

Wir sind wieder dabei beim Schönecker Weihnachtsmarkt rund um das Kilianstädter Rathaus am 14. und 15.12.2019. In der Bücherei findet an beiden Tagen unser beliebter Bücherflohmarkt statt und am Samstag lesen wir um 17.30 Uhr ein Weihnachtsbilderbuch vor. Alle Kinder ab 3 Jahren sind herzlich hierzu eingeladen!

{#star-1099846_640}

Krimilesung mit Andreas Föhr

Am 31.10.2019 hat unsere diesjährige Krimilesung mit dem Bestsellerautor Andreas Föhr stattgefunden. Herr Föhr hat aus seinem neuen Buch "Tote Hand" vorgelesen. Es war eine spannende und zugleich humorvolle Lesung und hat uns sehr gut gefallen. Vielen Dank, Herr Föhr!

{#Fotos Nov 2019-21}

von links nach rechts: Kerstin Hogenkamp (Bücherei Kilianstädten), Dagmar Geyer (Bücherei Oberdorfelden), Carmen Helbig (Bücherei Büdesheim), Andreas Föhr (Autor)

 

Bundesweiter Vorlesetag 2019

{#VLT_Logo} 

Wir machen mit beim Bundesweiten Vorlesetag und lesen in der Friedrich-Ebert-Schule vor!

 

Vorlesestudie 2019: Warum Vorlesen nicht nur mit Büchern funktioniert – und ein Drittel aller Eltern es dennoch zu selten macht (Quelle: Stiftung Lesen)

 https://www.stiftunglesen.de/presseservice/pressemitteilungen/




Im Leserkonto anmelden.