Lese-Insel Augsburg

Willkommen auf der Seite der Lese-Insel Augsburg!

Die Lese-Insel unserer Schulen ist ein Modell-Projekt für eine neue Form von Schulbüchereien in Grundschulen.

Wir laden Sie/euch zur intensiven Nutzung der Lese-Insel ein.

Die Lese-Insel ist eine moderne und aktuelle Schulbücherei in einer Grundschule. Sie ist ausgestattet mit attraktiven Angeboten an Büchern sowie anderen Medien, aktuellen Nachschlagewerken, Internet-Arbeitsplätzen und einem Web-OPAC. Eine moderne, flexible und ansprechende Möblierung sorgt für eine hohe Aufenthaltsqualität. Diese neue Form von Schulbücherei ist organisatorisch über die Servicestelle für Schulbibliotheken wie auch fachlich eng an die Stadtbücherei Augsburg angebunden: So finden die Schüler in der Lese-Insel zum einen die gleiche Systematik des Medienbestands, zum anderen können sie mit ihrem Leserausweis auch zugleich in der Stadtbücherei Medien ausleihen. 

Ziel dieses Projekts ist, die Lesemotivation bei den Schülerinnen und Schülern zu steigern und zudem das unterrichtliche sowie außerschulische Lernen zu unterstützen.

Bereits bestehende Lese-Inseln:

  • Birkenau-Grundschule
  • Bleriot-Grundschule
  • Fröbel-Grundschule
  • Grund- und Mittelschule Herrenbach
  • Grundschule Kriegshaber
  • Grundschule Wittelsbach
  • Löweneck Grundschule
  • St.-Georg-Grund-und Mittelschule
  • Werner-Egk-Grundschule
  • Westparkschule

Die Idee der Lese-Insel wird über das „NetzwerkLESEN“, das „Literatur-Team Augsburg“ und dem Verein "Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V." unterstützt und beraten.

mehr...
Rapunzel, Rapunzel, lass dein Haar herunter!

Systematik: 2

Die Tage werden kürzer. Der Weihnachtsmarkt wird aufgebaut und die schöne Beleuchtung in den Straßen aufgehängt. Kinder laufen während der Sankt-Martinsumzüge singend mit ihren Laternen durch die Straßen. Der Dezember nähert sich mit großen Schritten und mit ihm auch Weihnachten.

Was eignet sich besser, um sich auf die Zeit vor Weihnachten einzustimmen, als Märchen? In den Lese-Inseln haben wir einige Märchenbücher, die nur auf ihre Ausleihe warten. Die vollständige Liste findest du hier. Vielleicht schneit es ja auch bald.
Dann ist das Lesen zu Hause im Warmen noch viel gemütlicher.

Der deutsche Jugendliteraturpreis wurde verliehen

{#Julit-Preis_2019}

Der deutsche Jugenliteraturpreis wurde am 18.10.2019 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen.
Folgende Bücher wurden ausgezeichnet:

 

"Polka mit Igor" erzählt die Geschichte von Igor, einem ehemaligen Zirkushund. Er lebt bei Odas Lieblingstante und schläft sehr viel. Doch wenn Oda die Schallplatten mit der Polkamusik auflegt, kommt wieder Leben in den alten Hund und Igor erzählt Oda von seinen fantastischen Abenteuern und Erlebnissen mit dem Zirkus. 

Die Personen in dem Kinderbuch "Vier Wünsche an das Universum" könnten unterschiedlicher nicht sein. Da wäre einmal Virgil, ein schüchterner Junge, die selbstsichere, aber taube Valencia und Kaori, die hellsehen kann. Virgil traut sich nicht, Valencia anzusprechen und sucht Rat bei Kaori. Auf dem Weg zu ihr wird er von Chet angegriffen, der sowohl ihn als auch Valencia auf fieseste Art und Weise mobbt. Bei dem Angriff von Chet landet Virgil zusammen mit seinem Meerschweinchen in einem alten Brunnen und eine beispiellose Suchaktion nimmt ihren Lauf.

"Ich weiß, heute Nacht werde ich träumen" ist sehr poetisch geschrieben. Es erzählt die Geschichte zweier Brüder, die mit ihrem Vater in einem Haus leben. Das Haus ist mit Altöl angestrichen, der Vater arbeitet hart, die Mutter ist gestorben und die Jungen tagsüber auf sich alleine gestellt. Einmal in der Woche kommt Tante Alice vorbei und sorgt für das Nötigste. In Versen erzählt der ältere der beiden Brüder von seiner Kindheit und Jugend, von der Fürsorge füreinander, der Liebe des Vaters, der den Halbwüchsigen etwas zutraut, auch wenn sie Unsinn machen, den Streiche und Raufereien, den Freundschaften, den schweren Verlusten, der Hoffnungen und Träume.

Anja Reumschüssel hat ihr Buch "Extremismus" im Carlsenverlag in der Klartext-Reihe verlegt. Passend zum Reihentitel ist die Sprache einfach und klar gehalten. Sie erklärt Begriffe wie "radikal", räumt mit Klischees auf, analysiert und untersucht diverse Erscheinungsformen und Entstehungsmöglichkeiten des Phänomens. Im zehnseitigen Anhang finden sich zahlreiche Quellenangaben, die im Internet nachprüfbar sind.

Neal Shusterman beschreibt in seinem Roman "Kompass ohne Norden" das Leben des 15-jährige Caden. Caden leidet an Schizophrenie und schwankt zwischen der realen Welt und seinen Wahnvorstellungen. In seiner Vorstellung befindet er sich dann auf einem Schiff auf dem Weg zum Mariannengraben, auf dem die Zeit seitlich läuft wie eine Krabbe. Neal Shusterman beschreibt zusammen mit seinem Sohn Brendan Cadens Gefühle und Erlebnisse. Denn Brendan leidet ebenfalls an Schizophrenie. Von ihm stammen auch die Illustrationen in diesem Buch.

mehr...
Let´s play a game - Die Gewinner

{#Spiel_des_Jahres}

Lange mussten wir warten, doch endlich ist es soweit: Die Gewinner in den drei Kategorien des "Spiel des Jahres" stehen fest.
An dieser Stelle wurden bereits alle nominierten Spiele aus den drei Kategorien vorgestellt. Wer sich diesen Beitrag nochmal durchlesen will, wird im Archiv fündig.
Zu jedem Spiel gibt es auch ein kurzes Video der Jury, in dem die Spiele nochmal vorgestellt werden.

Und hier sind sie nun, die drei Gewinner aus den Kategorien "Spiel des Jahres", "Kinderspiel des Jahres" und "Kennerspiel des Jahres"!

 Das Spiel des Jahres 2019:

  • Just One: Just One richtet sich an alle, die gerne mit Wörtern spielen und Wörter erraten. Hier spielen die Spieler aber nicht gegeneinander sondern miteinander. Wenn der ratende Spieler das Wort nicht errät, bekommt keiner der Spieler einen Punkt. Jede Runde können maximal 13 Wörter erraten werden.
    Der ratende Spieler stellt eine Karte vor sich auf, auf der fünf Begriffe numeriert stehen und nennt eine Zahl. Die anderen Spieler müssen sich passend zu diesem Begriff ein Wort aussuchen, das als Hinweis dient. Doppelte Hinweise werden komplett aus dem Spiel genommen. Mit den übrigen Wörtern muss der aktive Spieler dann das gesuchte Wort erraten.
    Das Spiel ist sehr schnell zu erlernen und bietet viele Möglichkeiten für Hausregeln, um das Spiel abwechslungsreicher zu gestalten.
    Just One befindet sich auf im Bestand der Stadtbücherei.
    Spieleranzahl: 3-7
    Alter: ab 8 Jahren
    Dauer: 20 Minuten
    Preis: ca. 25€

Das Kinderspiel des Jahres 2019:

  • Tal der Wikinger: Tal der Wikinger ist ein rasantes Spiel, in dem Fässer umgekegelt und Mitspieler beklaut werden. Wer möchte da nicht mitspielen? Beim Schubsen der Kugel sollten die Spieler aber strategisch vorgehen. Denn am oberen Spielrand gibt es einen Steg, auf dem sich die Spielfiguren befinden. Fällt ein Fass um, wird die entprechende Spielfigur auf das nächste freie Feld bewegt. Sobald eine Figur dabei vom Steg ins Wasser fällt, ist die Runde vorbei und die Spieler sammeln ihre Schätze ein. Was sie bekommen, hängt von ihrer Position auf dem Steg ab. Die Preise werden für jedes Spiel zufällig verteilt. Sie können Goldmünzen erhalten, die sie in ihrem Wikingerschiff verstauen. Oder sie dürfen einem Mitspieler ein paar der hart verdienten Münzen klauen und  in ihr eigenes Schiff legen. Der Spieler, der vom Steg gefallen ist, geht in dieser Runde leider leer aus und wandert wieder an den Anfang des Stegs.
    Ziel des Spieles ist es natürlich, am Ende die meisten Goldmünzen zu besitzen und es endet, sobald keine Münzen mehr im Vorrat liegen.
    Tal der Wikinger ist ebenfalls in der Stadtbücherei ausleihbar.
    Spieleranzahl: 2-4
    Alter: ab 6 Jahren
    Dauer: 20 Minuten
    Preis: ca. 20€

Das Kennerspiel des Jahres 2019:

  • Flügelschlag: Die Spieler möchten viele verschiedene Vögel anlocken. Dafür haben sie drei unterschiedliche Gebiete, ín denen sich die Vögel ansiedeln können. Aus einer Auswahl an 170 verschiedener Vögel versuchen die Spieler bis zu 15 Stück in ihr Gebiet zu locken und die einzelnen Fähigkeiten zu nutzen.
    Die Jury empfiehlt das Spiel den Strategen, da die einzelnen Vögel in ihren Gebieten Kettenreaktionen auslösen, die immer weiter optimiert werden können. Da die Fähigkeiten der Vögel aus der Natur abgeschaut sind, ist der Einstieg in das Spiel relativ einfach.
    Denn die Vögel können Eier legen, was wieder neue Vögel anlockt und jeder weitere Vogel verbessert die Aktion in diesem Gebiet. Die Spieler müssen aber auch Futter für die Tiere sammeln und nicht jeder Vogel frisst das Gleiche. Zusätzlich haben die Vögel einzelne Fähigkeiten, die beim Ausspielen der Karte, während des eigenen Zuges oder während des Zuges eines anderen Spielers ausgelöst werden.
    Das Spiel sehr schön anzusehen. Die Vögel auf den Karten sind detailliert gezeichnet und auf jeder Karte steht eine Information zu der Vogelart und ihr Verbreitungsgebiet. Die Spieler können so also neue Vogelarten spielerisch kennen lernen. Die Eiermarker sehen aus wie kleine bunte Eier und der Würfelturm hat die Form eines Vogelhäuschens.
    Spieleranzahl: 2-5
    Alter: ab 10 Jahren
    Dauer: 40-75 Minuten
    Preis: ca. 50€
mehr...
Klassensätze

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

Sie finden im Onlinekatalog alle Lese-Insel-Klassensätze, wenn Sie in der erweiterten Suche die Mediengruppe "Klassensatz" auswählen.

Sie suchen Literatur, die für eine bestimmte Klassenstufe geeignet ist? (Bitte klicken Sie auf die entsprechende Klasse!)

Alle Suchanfragen können über den entsprechenden Standort bzw. die Zweigstelle auf den eigenen Schulbestand eingegrenzt werden!

Unsere Favoriten der Schülerseiten
Was ist was Pippi Langstrumpf Kindersache Die Maus Sowieso Löwenzahn Karlchen Krabbelfix
GEOlino Kidsville Kidsweb Kindernetz  
{#Frag_Finn1}planet planetino
Antolin - Mit Lesen punkten!

Antolin - Mit Lesen punkten!

Hier geht es zur Anmeldung auf www.antolin.de

Scoyo - Mit Spaß zu guten Noten

{#Scoyo}

Mit deinem Stadtbüchereiausweis kannst du zwei Wochen lang kostenlos mit Scoyo lernen.

Scoyo ist eine Lernplattform für die 1. - 7. Klasse, mit der sieben Unterrichtsfächer (Mathe, Deutsch, Englisch, Physik, Biologie, Chemie und Kunst) geübt werden können,
Hier kannst du dich einloggen. Du benötigst dafür die Nummer auf deinem Büchereiausweis und dein Kennwort. Das ist normalerweise dein Geburtstag in der Form TTMMJJ.

Onilo - Bilderbuchkino - Lesen neu erleben

onilo

AMIRA - Leseprogramm für Grundschüler in 6 Sprachen

AMIRA ist ein Leseförderprogramm für Leseanfänger. Es eigent sich besonders gut für Kinder mit Deutsch als zweiter Sprache.

Das Programm AMIRA wurde vom Staatsminister für Kultur und Medien gefördert und soll kostenfrei allen Kindern zugute kommen. In dem Entwicklungsprogramm für sichere und qualitätsvolle Internetseiten "Ein Netz für Kinder" hat auch AMIRA als Leseförderprogramm seinen Platz.

www.amira-lesen.de

Leserkonto

Achtung! Die Feststelltaste ist aktiv!

Die schönste Art des Wartens ist die Vorfreude.

{#Adventskalender_StaBü_2019_1}

Am 24. Dezember ist es schon wieder soweit: Weihnachten ist da. Um sich die Zeit bis dahin zu verkürzen, haben viele Kinder und auch manche Erwachsene einen Adventskalender. Auch in der Stadtbücherei und den Zweigstellen hängen wieder 24 gefüllte Tüten, die die Kinder aus den Augsburger Grundschulen gewinnen können. Dafür muss aber ein Quiz richtig beantwortet werden. Der Einsendeschluss ist der 29.11.2019, um 18 Uhr. Hier findet ihr alle Informationen zum Adventskalender der Stadtbücherei und auch das Quiz mit der Teilnahmekarte.

Das schöne Zitat aus der Überschrift stammt übrigens von Thomas Romanus.

Du wünschst - Wir bestellen!

{#Leserwunsch} 
Du hast in deiner Lese-Insel überall gesucht, aber dein Wunschbuch nicht gefunden? Du hast auch im Katalog nachgesehen, ob das Buch momentan ausgeliehen ist, aber keine Ergebnisse bekommen?
Dann solltest du dir ganz schnell einen Wunschzettel schnappen und dir dein Wunschbuch wünschen. Schreibe uns den Titel, den Autor (sofern du ihn weißt) und deinen Namen mit Klasse auf. Wenn wir deinen Namen haben, können wir das Buch direkt für dich reservieren. Dann kannst du das Buch vor allen anderen ausleihen. Toll oder?

Wichtig ist natürlich, dass du den Wunschzettel odentlich ausfüllst. Wenn wir deinen Wunsch nicht entziffern können, können wir ihn auch nicht erfüllen. Zwinker
Selbstverständlich kannst du dir auch Hörbücher wünschen. Beachte aber bitte, dass Spiele wie Fortnite, Minecraft oder ähnliches nicht angeschafft werden. Bücher zu diesem Thema sind aber erlaubt.

mehr...
Aktuelles
Lese-Insel-Kooperation ist vertraglich unter Dach und Fach
  • Stadtbücherei übernimmt die Erfassung der Leserdaten
  • Förderverein finanziert gesamten Mediengrundbestand
  • Neue Lese-Inseln können beantragt werden

Nach jahrelanger erfolgreicher Praxis hat ein vorbildliches Kooperationsprojekt des Bildungsreferats der Stadt Augsburg, des Staatlichen Schulamts in der Stadt Augsburg, der Neuen Stadtbücherei Augsburg und der Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V. eine feste vertragliche Basis bekommen. In der Vereinbarung verpflichten sich die Partner, ihren Teil zur Gründung, Einrichtung und Organisation von Lese-Inseln in den Augsburger Grund- und Mittelschulen beizutragen. 

Bildungsreferent Hermann Köhler begrüßt die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung: „Ich freue mich, dass dieses durch die Stadtgesellschaft getragene und geförderte Projekt nun auch eine schriftliche Grundlage hat. Durch den unkomplizierten Zugang zu Büchern und neuen Medien im Rahmen des Schulunterrichts ist es ein Baustein zur sozialen und gesellschaftlichen Integration aller Kinder in unserer Stadt.“ 

Das Bildungsreferat übernimmt die einmaligen und laufenden Kosten für die technische Ausstattung wie Baumaßnahmen, Möblierung, EDV, Lizenzkosten für die Bibliothekssoftware und finanziert die Servicestelle für Schulbibliotheken.

Die Servicestelle ist Ansprechpartnerin für die Schulen und die verantwortlichen Lese-Insel-Lehrkräfte in konzeptionellen, bibliotheksfachlichen und organisatorischen Fragen und bildet die Schnittstelle zwischen den „Freunden der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“, den Schulen und der Stadtbücherei. 

Die Schulen verpflichten sich, angemessene Räume, Öffnungszeiten und Personal zur Verfügung zu stellen. Sie organisieren die ehrenamtlichen Helfer, benennen eine verantwortliche Lehrkraft, beteiligen sich an lesefördernden Maßnahmen und fördern die Nutzung der Lese-Inseln für den Unterricht. 

Die Stadtbücherei übernimmt die Erfassung der Leserdaten, stellt Leserausweise und Materialien für die technische Medienbearbeitung zur Verfügung und bietet umfangreiche interne und externe Serviceleistungen für Schüler und Lehrer. 

Der Förderverein „Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“ finanziertden gesamten Mediengrundbestand sowie den jährlichen Medienetat zur ständigen Ergänzung und Aktualisierung des Medienangebots für bisher zehn Lese-Inseln. Zu seinen weiteren Aufgaben gehört die Finanzierung der Katalogisierung und Inventarisierung der Medien, der jährlichen Onilo-Bibliothekslizenz für alle Lese-Inseln sowie die Gewinnung und Pflege von Sponsoren für die Finanzierung und für Leseförderaktionen.

Neue Lese-Inseln können beantragt werden

Neue Lese-Inseln können durch die Schulen beim Bildungsreferat und beim Staatlichen Schulamt beantragt werden. Alle vier Partner entscheiden gemeinsam darüber, welche Schule eine Lese-Insel erhält und zu welchem Zeitpunkt. Die Lese-Inseln sollen als modern ausgestattete Schulbüchereien Schülerinnen und Schüler von Grund- und Mittelschulen zum Lesen und zum sinnvollen Umgang mit Medien anregen. 

Die Lese-Inseln leisten an den Schulen einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung. Alle „Lese-Insulaner“ erhalten zudem automatisch einen Leseausweis der Stadtbücherei und werden damit zu einer frühen Bibliotheksnutzung angeleitet. 

Text der Vereinbarung: neuestadtbuecherei.de/das-lese-insel-konzept/

Den Link zur Pressemitteilung finden Sie hier.

 

mehr...
Neues Futter für die Bücherwürmer

Neuerwerbungen  seit dem letzten Monat.

Die Lese-Inseln haben ihren Bestand wieder mit neuen, tollen, schönen, interessanten, spannenden, lustigen, fesselnden, gruseligen, romantischen, geheimnisvollen und zauberhaften Büchern, DVDs und Hörspielen erweitert.

Wenn du wissen willst, was es an neuen Medien im Bestand gibt, klicke auf die entsprechende Kategorien hier:

Die Suche kannst du unten nach deiner Lese-Insel einschränken. Viel Spaß beim Stöbern!

Wenn die SfS einen Eintrag im Duden hätte

Servicestelle für Schulbibliotheken, die

Wortart:{#Infopunkt}Substantiv, feminin

Häufigkeit:{#Infopunkt}▯▯▯▯

Bedeutungsübersicht

1. Zuständige Stelle für die Schulbibliotheken der Augsburger Schulen, vornehmlich der Lese-Inseln in allen Belangen; Abkürzung: SfS

2. Stelleninhaber/in der Servicestelle für Schulbibliotheken

a) Veronika Stiegler; Bibliothekarin; besucht Lese-Inseln regelmäßig für lesefördernde Maßnahmen mit den Schulklassen, teilweise auch in Begleitung von Lesefuchs Giles; Ansprechpartnerin für Schulbibliotheken seit Dezember 2016

b) Margit Miller; zuständig für Bestellung und Einarbeitung der Bücher seit 2010

c) Unterstützt durch das NetzwerkLESEN

Synonyme zu Servicestelle für Schulbibliotheken

Schulbibliothekarische Arbeitsstelle (Sba)

Stadtbücherei Augsburg

Der Büchereiausweis ist in der Lese-Insel und in der Stadtbücherei gültig!

Hier geht es zu den Standorten und Öffnungszeiten

Hier geht es zu den Veranstaltungen der Stadtbücherei: Bilderbuchkinos, Spielenachmittage, Vorlesestunden uvm.

Hier finden Sie die Angebote "Schule & Lernen"

Kontak: GS/MS St. Georg

Hier geht es zur Internetseite der GS/MS St. Georg.

Kontakt: GS Birkenau

Hier geht es zur Internetseite der GS Birkenau.

Kontakt: GS Blériot

Hier geht es zur Kontaktseite der GS Blériot.

Kontakt: GS/MS Herrenbach

Hier geht es zur Kontaktseite der GS/MS Herrenbach.

Kontakt: GS Westpark

Hier geht es zur Kontaktseite der GS Westpark.

Kontakt: GS Werner-Egk

Hier geht es zur Internetseite der GS Werner-Egk.

Kontakt: GS/MS Löweneck

Hier geht es zur Internetseite der GS/MS Löweneck.

Kontakt: Fröbel-GS

Hier geht es zur Internetseite der GS Fröbel.

Kontakt: GS Kriegshaber

Hier geht es zur Internetseite der GS Kriegshaber

Kontakt: GS Wittelsbach

Hier geht es zur Internetseite der GS Wittelsbach.

Kontakt: Servicestelle für Schulbibliotheken

Hier geht es zur Informationsseite der Servicestelle für Schulbibliotheken

Die Lese-Insel konnte dank folgender Partner und Sponsoren realisiert werden:

 

XXXLutz

Ihle

Rotary-Club Augsburg Renaissance-Stadt Bücher.de Weltbild Buchhandlung am Obstmarkt Literatur Team Augsburg Kigg Netzwer lesen
datronic Leopold Köber Sahl Computer AG Sigl & Steiger GmbH Holzdesign GmbH



Im Leserkonto anmelden.