Lese-Insel Augsburg

Willkommen auf der Seite der Lese-Insel Augsburg!

Die Lese-Insel unserer Schulen ist ein Modell-Projekt für eine neue Form von Schulbüchereien in Grundschulen.

Wir laden Sie/euch zur intensiven Nutzung der Lese-Insel ein.

Die Lese-Insel ist eine moderne und aktuelle Schulbücherei in einer Grundschule. Sie ist ausgestattet mit attraktiven Angeboten an Büchern sowie anderen Medien, aktuellen Nachschlagewerken, Internet-Arbeitsplätzen und einem Web-OPAC. Eine moderne, flexible und ansprechende Möblierung sorgt für eine hohe Aufenthaltsqualität. Diese neue Form von Schulbücherei ist organisatorisch über die Servicestelle für Schulbibliotheken wie auch fachlich eng an die Stadtbücherei Augsburg angebunden: So finden die Schüler in der Lese-Insel zum einen die gleiche Systematik des Medienbestands, zum anderen können sie mit ihrem Leserausweis auch zugleich in der Stadtbücherei Medien ausleihen. 

Ziel dieses Projekts ist, die Lesemotivation bei den Schülerinnen und Schülern zu steigern und zudem das unterrichtliche sowie außerschulische Lernen zu unterstützen.

Bereits bestehende Lese-Inseln:

  • Birkenau-Grundschule
  • Bleriot-Grundschule
  • Fröbel-Grundschule
  • Grund- und Mittelschule Herrenbach
  • Grundschule Kriegshaber
  • Grundschule Wittelsbach
  • Löweneck Grundschule
  • St.-Georg-Grund-und Mittelschule
  • Werner-Egk-Grundschule
  • Westparkschule

Die Idee der Lese-Insel wird über das „NetzwerkLESEN“, das „Literatur-Team Augsburg“ und dem Verein "Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V." unterstützt und beraten.

mehr...
Schneller als die Polizei erlaubt

{#Einstein}

Wusstest du, dass das Licht mit einer Geschwindigkeit von 300.000km/s durch den Weltraum rast? Ein Gepard, die schnellste Raubkatze auf der Welt, ist im Vergleich dazu langsam. Er schafft Geschwindigkeiten von 90-120km/h. Das entspricht gerade mal 25-33 Metern pro Sekunde. Das Licht bewegt sich also  mit einer unglaublich hohen Geschwindigkeit.


Diese Lichtgeschwindigkeit ist sehr wichtig für eine Formel, die der Physiker Albert Einstein aufgestellt hat: E=mc². Diese Formel besagt, dass wenig Masse extrem viel Energie erzeugen kann. E ist die Energie, m die Masse und c ist die Lichtgeschwindigkeit. Oben siehst du ein sehr bekanntes Foto von ihm.
Albert Einstein haben wir auch die Relativitätstheorie zu verdanken. Sie besagt sehr vereinfacht, dass die Zeit nicht immer gleich schnell vergeht. Das hast du bestimmt auch schon erlebt: Wenn du Spaß hast, vergeht die Zeit viel schneller, als wenn du dich langweilst.

Albert Einstein hätte dieses Jahr am 14. März seinen 140. Geburtstag gefeiert. Das ist doch ein toller Anlass, um ein wenig in unseren Sachbüchern zum Thema Weltall zu lesen.

Diese Bücher findest du hier. Falls du dich für weitere Informationen zu Albert Einstein und seiner Relativitätstheorie interessierst, findest du unter anderem bei der Blinden Kuh, Frag Finn oder auf Löwenzahn unter den Suchbegriffen "Albert Einstein" oder "Relativitätstheorie" viele interessante Artikel.

"Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." - Albert Einstein

mehr...
Es ist das Osterfest alljährlich für den Hasen recht beschwerlich.

Beliebig: ostern

Vom 18. bis zum 21. April feiern die Christen dieses Jahr wieder das Osterfest. Es beginnt am Gründonnerstag, danach folgt der Karfreitag. An diesem Tag wurde Jesus ans Kreuz genagelt. Seine Jünger waren deshalb sehr traurig. Das Wort Karfreitag leitet sich daher auch vom althochdeutschen Wort "chara" ab. Das bedeutet Trauer.
Am Ostersonntag ist Jesus wieder von den Toten auferstanden. Daher sind diese Feiertage für die Christen sehr wichtig.

Viele Menschen fasten auch in der Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern. Das heißt, dass sie auf etwas verzichten, dass sie gerne mögen. Süßigkeiten zum Beispiel. Diese Fastenzeit dauert 40 Tage.

Aber was hat eigentlich der Osterhase mit dem Fest zu tun? An Ostern feiern die Christen die Auferstehung Christi, also sein neues Leben im Himmel. Ostern wird auch immer im Frühling gefeiert. Den Hasen kann man dann wieder über die Felder und Wiesen hoppeln sehen, weshalb er als Frühlingsbote zählt.
Die Ostereier erinnern ebenfalls an Jesus Auferstehung von den Toten, wenn im Frühling die Küken wieder schlüpfen.

In der Lese-Insel haben wir natürlich unterschiedliche Bücher zum Thema Ostern. Du findest sie hier.

Wenn du dich im Internet noch weiter über das Osterfest informieren möchtest, findest du auf der Seite der Blinden Kuh viele Artikel zu diesem Thema.

Das Zitat aus der Überschrift stammt übrigens von Wilhelm Busch, der unter anderem die Geschichte "Max und Moritz" geschrieben hat.

mehr...
Buchstabentheater in der Lese-Insel

{#Buchstabentheater}

Weisst du nicht, wo ein Wort entsteht? Im Buchstabengarten, im Alpha-Beet! Frantz Wittkamp

In ihrem Buchstabentheater taucht Karla Andrä als BuchstabenFee Fräulein K ein in die Welt der Poesie, Buchstaben, Wörter, Verse und Gedichte. Sie spielt, singt, liest und rezitiert, und lädt ein zum Dichten und Fabulieren. Es kommen viele PoetInnen zu Wort, ihre liebsten hat sie eingefangen und mitgebracht. Im gemeinsamen Suchen und Finden von Reimen, Gedichten und Geschichten wird die Lese-Insel zu einem großen Buchstabengarten und die kleinen ZuhörerInnen auch selbst zu DichterInnen. So entfacht sie die Lust aufs Lesen, frei nach dem Motto:

Ich wünsch mir ganz viel Zeit, hundert Stunden jeden Tag, damit ich solche Bücher lesen mag. Hans Debray

Das Buchstabentheater wird dankenswerterweise von den "Freunden der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V." im Rahmen des 10jährigen Jubiläums der Stadtbücherei finanziert.
Weitere Informationen zum Buchstabentheater gibt es hier.

Und der Deutsche Jugendliteraturpreis 2018 geht an...

{#DJLP_2018}

Am 12. Oktober ist der Deutsche Jugendliteraturpreis 2018 auf der Frankfurter Buchmesse verliehen worden.

Folgende Bücher wurden ausgezeichnet:

Das Bilderbuch "Der siebente Bruder" ist ein norwegisches Märchen in der Form einer Graphic Novel. Eine Graphic Novel hat normalerweise mehr Text als Comics und ist auch deutlich länger.
"Der siebente Bruder" zeichnet sich durch einen ganz eigenen, karikaturhaften Zeichenstil aus.
In der Geschichte macht sich der Held auf den Weg, seine sechs Brüder zu suchen. Diese sind von der Brautschau nicht wieder nach Hause gekommen. Um sie zu retten, muss der Held einen Troll besiegen.
Kann ein Einzelner einen riesigen Troll bezwingen?

Das Kinderbuch "Viele Grüße, Deine Giraffe" erzählt die Brieffreundschaft eines Pinguins und einer Giraffe.
Der Giraffe ist schrecklich langweilig. Daher gibt sie dem Pelikan einen Brief mit, den er dem ersten Tier geben soll, dem er hinter dem Horizont begegnet. Dieses Tier ist der Pinguin, der am Südpol lebt. Nach vielen geschriebenen Briefen besucht die Giraffe den Pinguin schließlich am Südpol.
Ob das wohl gut geht?

Der Roman "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß" spielt zu der Zeit der DDR und beschäftigt sich mit den Folgen der Wiedervereinigung von West- und Ostdeutschland.
Mimi und Oliver sind Nachbarskinder und gute Freunde. Doch mit dem Mauerfall zerbricht ihre Freundschaft. Oliver schließt sich einer marodierenden Jugendbande an, nennt sich fortan Hitler und wird auch ihr Anführer. Diese Bande schafft es sogar Straßen und Plätze in der kleinen Stadt unter ihre Kontrolle zu bringen. Doch dann eskaliert die Situation.
Was wohl der Auslöser war?

„Der Schlag eines Schmetterlingsflügels irgendwo auf der Erde kann einen Hurrikan auf der anderen Seite des Globus auslösen.“ Dieses Zitat beschreibt den sogenannten Schmetterlingseffekt. Es bedeutet, dass sich alles auf der Welt gegenseitig beeinflusst.
Mit diesem Thema beschäftigt sich auch das Sachbuch "Der Dominoeffekt": Wie wirkt sich das menschliche Handeln und Eingreifen in die Natur aus? Anhand von 18 Geschichten wird diese Frage anschaulich beantwortet.
Wie es wohl dazu kam, dass es tatsächlich einmal Katzen regnete?

"The Hate U Give" erzählt die Geschichte von Starr, die im Schwarzenghetto lebt und eine Privatschule für Weiße besucht. So wird sie täglich mit Gangkonflikten und Rassissmus konfrontiert. Als ihr Freund Khalil bei einer Verkehrskontrolle von einem weißen Polizisten erschossen wird, ist Starr die einzige Augenzeugin und das Drama nimmt seinen Lauf. In ihrer Nachbarschaft brechen Unruhen aus und Starrs Mitschüler begegnen ihr mit Rassissmus.
Hat sie den Mut, sich zu dem Vorfall zu äußern und einen weißen Polizisten anzuprangern?

mehr...
Klassensätze

Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer,

Sie finden im Onlinekatalog alle Lese-Insel-Klassensätze, wenn Sie in der erweiterten Suche die Mediengruppe "Klassensatz" auswählen.

Sie suchen Literatur, die für eine bestimmte Klassenstufe geeignet ist? (Bitte klicken Sie auf die entsprechende Klasse!)

Alle Suchanfragen können über den entsprechenden Standort bzw. die Zweigstelle auf den eigenen Schulbestand eingegrenzt werden!

Unsere Favoriten der Schülerseiten
Was ist was Pippi Langstrumpf Kindersache Die Maus Sowieso Löwenzahn Karlchen Krabbelfix
GEOlino Kidsville Kidsweb Kindernetz  
{#Frag_Finn1}planet planetino
Antolin - Mit Lesen punkten!

Antolin - Mit Lesen punkten!

Hier geht es zur Anmeldung auf www.antolin.de

Scoyo - Mit Spaß zu guten Noten

{#Scoyo}

Mit deinem Stadtbüchereiausweis kannst du zwei Wochen lang kostenlos mit Scoyo lernen.

Scoyo ist eine Lernplattform für die 1. - 7. Klasse, mit der sieben Unterrichtsfächer (Mathe, Deutsch, Englisch, Physik, Biologie, Chemie und Kunst) geübt werden können,
Hier kannst du dich einloggen. Du benötigst dafür die Nummer auf deinem Büchereiausweis und dein Kennwort. Das ist normalerweise dein Geburtstag in der Form TTMMJJ.

Onilo - Bilderbuchkino - Lesen neu erleben

onilo

AMIRA - Leseprogramm für Grundschüler in 6 Sprachen

AMIRA ist ein Leseförderprogramm für Leseanfänger. Es eigent sich besonders gut für Kinder mit Deutsch als zweiter Sprache.

Das Programm AMIRA wurde vom Staatsminister für Kultur und Medien gefördert und soll kostenfrei allen Kindern zugute kommen. In dem Entwicklungsprogramm für sichere und qualitätsvolle Internetseiten "Ein Netz für Kinder" hat auch AMIRA als Leseförderprogramm seinen Platz.

www.amira-lesen.de

Leserkonto

Aktuelles
Lese-Insel-Kooperation ist vertraglich unter Dach und Fach
  • Stadtbücherei übernimmt die Erfassung der Leserdaten
  • Förderverein finanziert gesamten Mediengrundbestand
  • Neue Lese-Inseln können beantragt werden

Nach jahrelanger erfolgreicher Praxis hat ein vorbildliches Kooperationsprojekt des Bildungsreferats der Stadt Augsburg, des Staatlichen Schulamts in der Stadt Augsburg, der Neuen Stadtbücherei Augsburg und der Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V. eine feste vertragliche Basis bekommen. In der Vereinbarung verpflichten sich die Partner, ihren Teil zur Gründung, Einrichtung und Organisation von Lese-Inseln in den Augsburger Grund- und Mittelschulen beizutragen. 

Bildungsreferent Hermann Köhler begrüßt die Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung: „Ich freue mich, dass dieses durch die Stadtgesellschaft getragene und geförderte Projekt nun auch eine schriftliche Grundlage hat. Durch den unkomplizierten Zugang zu Büchern und neuen Medien im Rahmen des Schulunterrichts ist es ein Baustein zur sozialen und gesellschaftlichen Integration aller Kinder in unserer Stadt.“ 

Das Bildungsreferat übernimmt die einmaligen und laufenden Kosten für die technische Ausstattung wie Baumaßnahmen, Möblierung, EDV, Lizenzkosten für die Bibliothekssoftware und finanziert die Servicestelle für Schulbibliotheken.

Die Servicestelle ist Ansprechpartnerin für die Schulen und die verantwortlichen Lese-Insel-Lehrkräfte in konzeptionellen, bibliotheksfachlichen und organisatorischen Fragen und bildet die Schnittstelle zwischen den „Freunden der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“, den Schulen und der Stadtbücherei. 

Die Schulen verpflichten sich, angemessene Räume, Öffnungszeiten und Personal zur Verfügung zu stellen. Sie organisieren die ehrenamtlichen Helfer, benennen eine verantwortliche Lehrkraft, beteiligen sich an lesefördernden Maßnahmen und fördern die Nutzung der Lese-Inseln für den Unterricht. 

Die Stadtbücherei übernimmt die Erfassung der Leserdaten, stellt Leserausweise und Materialien für die technische Medienbearbeitung zur Verfügung und bietet umfangreiche interne und externe Serviceleistungen für Schüler und Lehrer. 

Der Förderverein „Freunde der Neuen Stadtbücherei Augsburg e.V.“ finanziertden gesamten Mediengrundbestand sowie den jährlichen Medienetat zur ständigen Ergänzung und Aktualisierung des Medienangebots für bisher zehn Lese-Inseln. Zu seinen weiteren Aufgaben gehört die Finanzierung der Katalogisierung und Inventarisierung der Medien, der jährlichen Onilo-Bibliothekslizenz für alle Lese-Inseln sowie die Gewinnung und Pflege von Sponsoren für die Finanzierung und für Leseförderaktionen.

Neue Lese-Inseln können beantragt werden

Neue Lese-Inseln können durch die Schulen beim Bildungsreferat und beim Staatlichen Schulamt beantragt werden. Alle vier Partner entscheiden gemeinsam darüber, welche Schule eine Lese-Insel erhält und zu welchem Zeitpunkt. Die Lese-Inseln sollen als modern ausgestattete Schulbüchereien Schülerinnen und Schüler von Grund- und Mittelschulen zum Lesen und zum sinnvollen Umgang mit Medien anregen. 

Die Lese-Inseln leisten an den Schulen einen wichtigen Beitrag zur Leseförderung. Alle „Lese-Insulaner“ erhalten zudem automatisch einen Leseausweis der Stadtbücherei und werden damit zu einer frühen Bibliotheksnutzung angeleitet. 

Text der Vereinbarung: neuestadtbuecherei.de/das-lese-insel-konzept/

Den Link zur Pressemitteilung finden Sie hier.

 

mehr...
Neues Futter für die Bücherwürmer

Neuerwerbungen  seit dem letzten Monat.

Die Lese-Inseln haben ihren Bestand wieder mit neuen, tollen, schönen, interessanten, spannenden, lustigen, fesselnden, gruseligen, romantischen, geheimnisvollen und zauberhaften Büchern, DVDs und Hörspielen erweitert.

Wenn du wissen willst, was es an neuen Medien im Bestand gibt, klicke auf die entsprechende Kategorien hier:

Die Suche kannst du unten nach deiner Lese-Insel einschränken. Viel Spaß beim Stöbern!

Wenn die SfS einen Eintrag im Duden hätte

Servicestelle für Schulbibliotheken, die

Wortart:{#Infopunkt}Substantiv, feminin

Häufigkeit:{#Infopunkt}▯▯▯▯

Bedeutungsübersicht

1. Zuständige Stelle für die Schulbibliotheken der Augsburger Schulen, vornehmlich der Lese-Inseln in allen Belangen; Abkürzung: SfS

2. Stelleninhaber/in der Servicestelle für Schulbibliotheken

a) Veronika Stiegler; Bibliothekarin; besucht Lese-Inseln regelmäßig für lesefördernde Maßnahmen mit den Schulklassen, teilweise auch in Begleitung von Lesefuchs Giles; Ansprechpartnerin für Schulbibliotheken seit Dezember 2016

b) Margit Miller; zuständig für Bestellung und Einarbeitung der Bücher seit 2010

c) Unterstützt durch das NetzwerkLESEN

Synonyme zu Servicestelle für Schulbibliotheken

Schulbibliothekarische Arbeitsstelle (Sba)

Stadtbücherei Augsburg

Der Büchereiausweis ist in der Lese-Insel und in der Stadtbücherei gültig!

Hier geht es zu den Standorten und Öffnungszeiten

Hier geht es zu den Veranstaltungen der Stadtbücherei: Bilderbuchkinos, Spielenachmittage, Vorlesestunden uvm.

Hier finden Sie die Angebote "Schule & Lernen"

Kontak: GS/MS St. Georg

Hier geht es zur Internetseite der GS/MS St. Georg.

Kontakt: GS Birkenau

Hier geht es zur Internetseite der GS Birkenau.

Kontakt: GS Blériot

Hier geht es zur Kontaktseite der GS Blériot.

Kontakt: GS/MS Herrenbach

Hier geht es zur Kontaktseite der GS/MS Herrenbach.

Kontakt: GS Westpark

Hier geht es zur Kontaktseite der GS Westpark.

Kontakt: GS Werner-Egk

Hier geht es zur Internetseite der GS Werner-Egk.

Kontakt: GS/MS Löweneck

Hier geht es zur Internetseite der GS/MS Löweneck.

Kontakt: Fröbel-GS

Hier geht es zur Internetseite der GS Fröbel.

Kontakt: GS Kriegshaber

Hier geht es zur Internetseite der GS Kriegshaber

Kontakt: GS Wittelsbach

Hier geht es zur Internetseite der GS Wittelsbach.

Kontakt: Servicestelle für Schulbibliotheken

Hier geht es zur Informationsseite der Servicestelle für Schulbibliotheken

Die Lese-Insel konnte dank folgender Partner und Sponsoren realisiert werden:

 

XXXLutz

Ihle

Rotary-Club Augsburg Renaissance-Stadt Bücher.de Weltbild Buchhandlung am Obstmarkt Literatur Team Augsburg Kigg Netzwer lesen
datronic Leopold Köber Sahl Computer AG Sigl & Steiger GmbH Holzdesign GmbH



Im Leserkonto anmelden.